Bauen mit Holz

Mit bestem Gewissen

Holz bleibt klar die Nummer 1, wenn es um umweltverträgliches, Ressourcen- und CO2-sparendes Bauen geht. Einheimisches Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft ist in Fülle vorhanden und kann effizient zu Baustoffen verarbeitet werden. Nichts muss aufwändig abgebaut, weit transportiert, teuer gemischt, gebrannt oder gepresst werden.